Tobias Feitkenhauer, August 23 2019

10 Wege, Points of You Tools einzusetzen

English Version

Wo kann ich Points of You® Tools nutzen? 

Das war die Frage, die ich einigen Trainern und Coaches von Points of You® gestellt habe. Sie haben geantwortet und herausgekommen sind 10 spannende Wege, wie man Coaching Game & Co für die Arbeit, aber auch privat, nutzen kann. Vielen Dank an Bozena, Gerrit, Magdalena & Melanie für eure Inspiration!

1. Die Lücke zwischen Realität und Erwartung definieren

Einsatzbereich: Organisationsentwicklung

Ich nutze Points of You® zu Beginn der Arbeit mit einem Team oder Person. Mit den Karten lasse ich von den Klienten erst einen Überblick über den aktuellen Stand des Unternehmens/ Teams schaffen, dann erarbeiten wir eine gemeinsame Zielvorstellung für den OE Prozess.

2. Sich selber besser kennenlernen 

Einsatzbereich: Coaching, Persönlichkeitsentwicklung, Teamentwicklung

Die Tools bieten einen guten Ansatz, um im Prozess alleine oder mit dem Team Stärken und Schwächen oder das eigene Selbstbild zu definieren. 

3. Feedback geben

Einsatzbereich: Teamentwicklung

Mit den Tools lässt sich der Feedbackprozess in einer Gruppe strukturiert leiten. Die Karten geben den Feedback-gebenden die Möglichkeit, ihr Feedback auf eine visuelle Art zu unterstützen. 

4. Gefühle und Emotionen ausdrücken

Einsatzbereich: Coaching

Ich nutze die Karten, um Klienten zu helfen, anhand einer oder mehrerer Karten ihre Gefühle auszudrücken.

5. Über Erfolge und Herausforderungen reden 

Einsatzbereich: Privat

Ich genieße es sehr, Points of You® Tools zu Hause mit meinen Kindern zu benutzen. Einmal pro Woche lasse ich sie beim Abendessen eine Karte auszuwählen, zu der sie dann erzählen, wie es für sie in der Schule war: Anhand ihrer Karte erzählen sie, was für sie funktioniert hat und was für sie in dieser Woche in der Schule schwierig war. Die Kinder lieben es.

6. Im Recruitment

Einsatzbereich: Recruitment

Ich verwende Points of You®-Karten auch im Recruitment Prozess. Zuerst lasse ich die Kandidaten eine Karte auswählen und bitte sie, mir zu sagen, wie sie zum Unternehmen beitragen können. Als zweites wählen sie eine andere Karte und erklären, was sie von dem Unternehmen dafür benötigen. Es funktioniert großartig und schafft viele Einsichten.

7. Mit Teenagern

Einsatzbereich: Schule, Jugendarbeit

Ich benutze Points of You® Tools mit Teenagern. Sie schaffen den Raum, sich auszudrücken und gehört zu werden. Dadurch werden die Jugendlichen ermutigt, offen über sich, ihre Hoffnungen, Ängste, Ziele etc. zu reden. Die Tools erleichtern ihnen, ihre Gedanken besser in Worte zu fassen und die Methodik schafft einen sicheren Raum, tatsächlich offen über sich selbst zu sprechen.

8. Bei Familientherapie 

Einsatzbereich: Therapie

In der Familientherapie arbeite ich mit Gruppen von Eltern süchtiger Kindern. Mithilfe der Methodik visualisieren wir die Herausforderungen, vor denen sie als Familien stehen. Die verschiedenen Elternpaare erkennen dadurch, dass jede Familie ähnliche Probleme hat. Gemeinsam erarbeiten wir dann Herangehensweisen für diese Probleme. 

9. In Mitarbeitergesprächen

Einsatzbereich: Teamentwicklung 

Ich benutze es oft zu Beginn meiner Mitarbeitergespräche, um zu sehen, wo sich meine Mitarbeiter momentan befinden. Insbesondere um sichtbar zu machen, was für sie im Vormonat funktioniert hat und was sie jetzt im nächsten Monat machen wollen.


10. Icebreaker

Einsatzbereich: Training, Teamentwicklung

Ich nutze die Tools als Icebreaker. Dafür lasse ich jede Person eine Karte ziehen. Die erste Person beginnt mit zwei Sätzen eine Geschichte und jede weitere Person baut anhand ihrer Karte auf dieser Geschichte auf. So kommen alle gleich zu Beginn schnell ins Gespräch. 

Written by

Tobias Feitkenhauer

Tags

Previous 5 Reasons for Points of You®